• Header 01
  • Header 02

FMA Racing

Teaser01

Infos über das Fahrzeug,
das Team und die Fahrerin

 

Autocross

Teaser02

Was ist eigentlich Autocross?

 

News

Teaser03

Berichte über Rennen und andere Events, an denen wir teilgenommen haben 

 

Media

Teaser04

Filme und Fotos von und mit FMA Racing

 

2017

DSC 0262Bevor die Sommerpause in der Deutschen Meisterschaft vorbei war, haben wir uns noch ein langes Wochenende in der tschechischen Republik gegönnt.

Nach einem Boxenstopp in Prag ging es weiter in das 1000km entfernte Prerov, wo der 6. Lauf zur Autocross-Europameisterschaft statt fand.

Hier ein paar Schnappschüsse:

 

 

 

Weiterlesen: EM Prerov 19./20.08.2017

Unseren Sommerurlaub haben wir mal wieder genutzt, um ein Autocross-Europameisterschaftsrennen zu besuchen. Dieses Jahr ist die Wahl auf St. Georges in Frankreich gefallen. Ein paar Impressionen Rund um die Rennstrecke findet ihr hier:

Weiterlesen: EM St. Georges 22./23.07.2017

 

DSC 1562Nachdem ich bei den letzten beiden Rennen in Gründau und Steinbourg nicht an der Spitze mitmischen konnte, wollte ich in Schlüchtern auf jeden Fall wieder vorne mit dabei sein. Auch hier wartete wieder eine stark besetzte Klasse mit 13 Teilnehmern auf mich.

Im freien Training hatte ich noch ein paar Probleme mit der Fahrwerksabstimmung, die mein Mann Frank anschließend sofort abstellte. Top abgestimmt, konnte ich mein Rennauto im Zeittraining nun ordentlich „fliegen“ lassen und qualifizierte mich mit der Zweit besten Trainingszeit für die Poleposition in der zweiten Startgruppe.

Hoch motiviert ging ich in das erste Rennen und konnte dieses mit einem klaren Start-Ziel-Sieg gewinnen. Auch die beiden folgenden Vorläufe gewann ich ungehindert, und konnte somit die Maximalpunktzahl für den Gewinn der Tageswertung auf mein Meisterschaftskonto gut schreiben lassen.

Weiterlesen: DM in Schlüchtern am 08. und 09.07.17

DSC 0673Autocross in Steinbourg…es war seit Jahren mal wieder ein Wochenende zum vergessen! 

Unter den 18 genannten Fahrern in meiner Klasse, waren auch 5 Gaststarter aus Frankreich gemeldet. Ich musste es also mit einem großen und sehr starken Startfeld aufnehmen.

 Da ich vor zwei Jahren einen heftigen Einschlag in Steinbourg hatte, bei dem ich mir ziemlich wehgetan hatte, habe ich heute noch ein ungutes Gefühl auf dieser schnellen Strecke in Frankreich. Trotzdem konnten sich nach meinem Zeittraining, nur noch drei Konkurrenten vor mich schieben.

Weiterlesen: Halbzeit der Saison in Steinbourg am 17./18.06.17

Footer01