• Header 01
  • Header 02

FMA Racing

Teaser01

Infos über das Fahrzeug,
das Team und die Fahrerin

 

Autocross

Teaser02

Was ist eigentlich Autocross?

 

News

Teaser03

Berichte über Rennen und andere Events, an denen wir teilgenommen haben 

 

Media

Teaser04

Filme und Fotos von und mit FMA Racing

 

 

Unser Team geht mit einem Fahrzeug der Klasse “Crossbuggy“ an den Start. Bei diesen Fahrzeugen handelt es sich um einsitzige Spezialfahrzeuge mit Heckantrieb und einem vorgeschriebenen Gewicht von mindestens 300 kg. Erlaubt sind Viertaktmotoren bis 650 ccm.

Unser Crossbuggy wird von einem Yamaha R6 Motorradmotor angetrieben. Der 599 ccm Motor bringt immerhin 127PS Leistung, was bei einem Fahrzeuggewicht von 310kg, eine Beschleunigung von 0 auf 100km/h in knapp 4,5 Sekunden bedeutet. Damit die Beschleunigung auch auf die Strecke gebracht werden kann, wurde ein einstellbares Fahrwerk von Reiger verbaut. Dieses kann an die unterschiedlichsten Strecken-Beläge und Gripp-Verhältnisse angepasst werden. Außerdem wurde die angetriebene Hinterachse so konstruiert, dass sie in der Startphase maximal Gripp aufbaut.

DSC 0477

Der Crossbuggy, mit dem Steffi im Jahr 2016 den Meistertitel geholt hat, wurde ganz alleine von ihrem Mann Frank Meinzel konstruiert. Auch den Bau des Renners hat Frank weitestgehend selbst durchgeführt. Unterstützt wurde er beim Entwerfen und Herstellen der Verkleidung und bei der Elektrik von unserem langjährigen Freund und Autocross-Kollegen Patrick Krüger aus Leipzig.


Footer01